Erfahrungen

 

Grund der Beratung

Erfahrungen der Klienten

 

 

Negative Beeinflussung durch ein Familienmitglied, mit der Folge eines gestörten Gleichgewichts zwischen Körper und Seele

Rob Vollenbroek hat äußerst erfolgreich ein Familienmitglied, das mich ständig aufgeregt hat, aus meinen Gedanken verbannt.  

Ich kann ihn nur loben.

Somit kam Ruhe in meinen Kopf und meine Familie!

 

RE

 

Verarbeitung der Scheidung der Eltern in ihrer Jugend,  mit der Folge von u. A.  Selbstverletzung

Lieber Rob,

 

Vor 10 Jahren hast Du mich behandelt (eine Freundin meiner Mutter hat Dich empfohlen). Von einem bösen, jungen Mädchen habe ich mich inzwischen zu einer fröhlichen 25jährigen Frau entwickelt.

Ich wollte Dir schon länger sagen, dass Deine Behandlung für mich ein Wendepunkt in meinem Leben war. Diesen Wendepunkt sehe ich noch immer als Grundstein für meine Entwicklung an. Vielen Dank dafür.

Ich versuche noch immer, meinen Kern, meine Wahrheit und meine Stärke zu finden.

Leider spielt mein Körper wegen einiger Beschwerden nicht immer mit.  

Zufällig habe ich neulich entdeckt, dass die Basis hiervon wahrscheinlich etwas sehr Schönes ist, in den Begriffen Kind der Neuzeit, Indigokind und/oder höchst sensible Person erkenne ich sehr viel. Ich fand es sehr angenehm, hierüber zu lesen, denn ich konnte mich daran erinnern, dass Du mir einmal erzählt hast, dass ich so viel blau und violett in meiner Aura habe.

Viel weiß ich noch nicht darüber und ich finde es schwierig, mich selbst in eine Schublade einzuordnen, doch ich werde mich mehr hiermit beschäftigen und bin offen für alles, was sich daraus ergibt.

Das wäre ein guter Zeitpunkt, Dich dann endlich mal wieder zu treffen und Dir zu danken, denn Du und Deine Behandlung haben mir viel gebracht.

 

Alles Liebe,YS

 

Burn-out

“Das passiert mir nicht ….

Depression kommt in meinem Lexikon nicht vor …”

Bis es mir jedoch wohl passierte. Ich konnte immer mein Leben im Gleichgewicht halten, 56 Jahre lang!!!  Ich erinnere mich daran, als wäre es gestern gewesen.

 

Mitten in der Nacht wachte ich auf, ging runter und fing an zu weinen, bis es hell wurde. Und danach, Lebensmüde! Das Gleichgewicht zwischen Belastbarkeit und Belastung war weg. Und ich dachte, mein Leben gut im Griff zu haben!!??!!

 

Die ’Reise’ begann, gemeinsam mit meinem Partner. Zum Arzt, meinem Chef, doch gefühlsmäßig von Familie und Freunden zurückgezogen. Zurückgezogen von allem und jedem.

Alle meinten es gut, doch es funktionierte nicht.

Gott sei Dank kam ich nach einiger Zeit mit Rob Vollenbroek in Kontakt. Nicht so ein schwebender Typ, sonder ein Interim Manager bei Einrichtungen. Nebenher hat er eine Praxis für Unterstützung, die ich nötig haben könnte. Nicht rational, sondern auf dem Niveau von “Was man nicht sehen kann, kann doch da sein”.

 

Seine Behandlung hat dazu geführt, dass ich nach einigen Wochen wieder ’Farben’ sah. Langsam radierten wir gemeinsam das Wort “lebensmüde” aus meinem Gedächtnis.

Es waren keine analytische, tiefsinnige, therapeutische Gespräche, aber was war es dann wohl? Ich weiß es noch immer nicht. Was ich jedoch wohl weiß: Ich erfuhr seine Behandlung als eine Befreiung von meiner Angst und Depression. Ohne Tabletten und ohne Diät.

Die Behandlungen waren immer angenehm und ohne jedweden Druck. Doch das realisiert man erst viel, viel später.

 

Und jetzt….???  Ich kann mich wieder über alles freuen; den Frühling, einen gemeinsamen Kurzurlaub mit meinem Partner, Kinder und Enkel, Sport, meine Arbeit.

Wie anders war es doch nach der bewussten Nacht!!!

 

Guido Casas